Dienstag, 24. April 2012

Mittwochs Backstube



Mittwochs treffen wir Mädels uns regelmäßig zum nähen,
und dazu gibt es meist Kuchen. Heute versunkenen Apfelkuchen...wie der duftet.

hab ich mal beim Chefkoch gefunden:

- 125gr. Margarine

- 125gr. Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 3 Eier
- eine Prise Salz
- 200gr. Mehl
- 2 TL Backpulver
- 2 EL Milch
- 6-7 saure Äpfel
- eine handvoll Korinthen, 1 EL Mandelfilets (oder Mandelstifte) und etwas Zimt

1- Margarine mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren. Eier nacheinander hinzufügen, jedes Ei ca. 1/2 min. schlagen.

2- Mehl mit Backpulver mischen, abwechselnd mit Milch unter die Eiermischung heben.
3- Eine Ringform von Größe 28cm. Durchmesser einfetten, den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
4- Die Äpfel schälen, entkernen, halbieren und mit einer halben Zitrone einreiben. Die Apfelhälften mehrmals der Länge nach einritzen und dicht nebeneinander auf den Teig legen. Mit Korinthen, Mandeln und Zimt bestreuen.

5- Im vorgeheitzen Ofen, bei 175° C, ca. 40-45min. backen.

Für einen glänzenden
Kuchen kann man erhitzte Aprikosenkonfitüre benutzen.

Kommentare:

  1. Danke Steph, jetzt habe ich noch mehr Appetit.
    Erst die leckeren Erdbeeren bei Claudia und jetzt auch noch deinen leckeren Apfelkuchen.
    So wird das nie was mit dem Abnehmen.:-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen